Stadtrundgang: Auf den Spuren Fontanes durch Potsdam


In Potsdam können Touristen künftig auf den Spuren Theodor Fontanes (1819-1898) wandeln. Der am 24. November 2007 erstmalig angebotene Weg führt unter anderem zum Standort des ehemaligen Hotels «Zum Einsiedler», das Fontane in seinem Roman «Schach von Wuthenow» (1883) beschreibt. Eine weitere Station ist der frühere Standort der Garnisonkirche, die der Dichter in seinen «Wanderungen» erwähnt. Konzipiert wurde der dreieinhalbstündige Rundgang zusammen mit dem Fontane-Archiv Potsdam. Kostenpunkt: 12 Euro.



Quelle: Fontane-Archiv, WELT Online
Foto: Theodor Fontane von J.C. Schaarwächter, 1890 (via wikipedia.de)
(ENDE) geschichtskombinat/18.11.2007/mar

Blaetter fuer Genossenschaftsgeschichte
(Ein neues Angebot aus dem GeschichtsPuls-Netzwerk)


    RSS-Grafik
    Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den GeschichtsPuls-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen GeschichtsPuls-Beiträgen versorgt. (Was ist RSS?)

    Und was sagen Sie dazu...?

    Einen Kommentar hinterlassen

    RSS-Grafik
    Sie wollen die Diskussion verfolgen? Abonnieren Sie den RSS-Kommentar-Feed...
    (Was ist RSS?)