Illustrierte Geschichte Mecklenburg-Vorpommerns

Im Rostocker Hinstorff Verlag ist die “Illustrierte Geschichte Mecklenburg-Vorpommerns” erschienen. Auf 464 Seiten und mit insgesamt 204 Farb- und 417 s/w-Abbildungen führt die Edition zur Landesgeschichte anschaulich in die Geschichte des Bundeslandes ein. Der Bogen der historischen Darstellung reicht dabei von den ersten menschlichen Spuren bis in die Zeitgeschichte – vom Kreidefelsen über das “Gold des Meeres” bis zum “Sternberger Kuchen”, vom Steintanz über den “Teufelsbackofen” bis hin zu sagenhaften, verschwundenen Städten.

Kriege in meist weltlicher Mission sind ebenso nachgezeichnet wie interessante Verbindungen einer “sündigen Königin” zu einem Rostocker Kloster. Schweden- und Franzosenzeit, Befreiungskriege, das Ringen von Katholiken und Protestanten sowie der Hansestädte und Landesfürsten miteinander, Industrialisierung und Revolution werden von den Herausgebern Wolf Karge und Reno Stutz ebenso wiedergegeben wie die Stadt- und Autobahnplanung sowie wissenschaftliche Irrungen und Wirrungen. Berühmte Namen wie Albrecht von Wallenstein, Königin Luise, Caspar David Friedrich, Gebhardt Leberecht von Blücher, Ernst Barlach oder Uwe Johnson säumen den Weg durch die Landesgeschichte, daneben einfache Menschen, die auf ihre Weise dazu beitrugen, dass Mecklenburg-Vorpommern zu dem wurde, was es ist. Zudem erfährt man auch, was es mit Lindenbergs Lederjacke, Rüterbergs Dorfrepublik und nicht zuletzt mit der bronzenen Schönheit von Boltenhagen auf sich hat.

Wolf Karge (Text) / Reno Stutz (Bildredaktion) Illustrierte Geschichte Mecklenburg-Vorpommerns Hinstorff Verlag, 464 Seiten, Hardcover, 204 Farb- und 417 s/w-Abb., 13 Karten 49,90 Euro / sFr 79,00, ISBN 978-3-356-01284-2

Quelle: Hinstorff Verlag
(ENDE) geschichtspuls/21.11.2008/mar

Blaetter fuer Genossenschaftsgeschichte
(Ein neues Angebot aus dem GeschichtsPuls-Netzwerk)


    RSS-Grafik
    Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den GeschichtsPuls-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen GeschichtsPuls-Beiträgen versorgt. (Was ist RSS?)

    Und was sagen Sie dazu...?

    Einen Kommentar hinterlassen

    RSS-Grafik
    Sie wollen die Diskussion verfolgen? Abonnieren Sie den RSS-Kommentar-Feed...
    (Was ist RSS?)