ZDF sucht Zeitzeugen für Frühjahr/Sommer 1945

Kurz notiert: Für eine historische Dokumentation sucht das ZDF Zeitzeugen, die den Einmarsch der Sowjetarmee in Berlin 1945 miterlebt haben und über das Geschehene berichten können. Auch die Kinder von damals, die bis heute auf der Suche nach ihren russischen Vätern sind, werden gebeten, sich zu melden.

Rückmeldung werden erbeten an mu.zeitgeschichte[at]zdf.de oder ZDF, Redaktion Zeitgeschichte, Kennwort: Berlin, 55100 Mainz.

Quelle: ZDF
(ENDE) geschichtspuls/17.12.2008/mar

Blaetter fuer Genossenschaftsgeschichte
(Ein neues Angebot aus dem GeschichtsPuls-Netzwerk)


    RSS-Grafik
    Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den GeschichtsPuls-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen GeschichtsPuls-Beiträgen versorgt. (Was ist RSS?)

    Und was sagen Sie dazu...?

    Ein Kommentar
    Eigenen Kommentar verfassen »

    1. Ich kann dem ZDF eine Schilderung der letzten Kriegswochen im Frühjahr 1945 und der folgenden 5 Monate, wie sie meine verstorbene Mutter in einem kleinen Dorf in Thüringen erlebt hat, anbieten: die letzten Kämpfe um Naumburg, der Einzug der Amerikaner im Dorf, ihr mit Verwunderung gesehener Abzug und der Einmarsch der gefürchteten Russen. Diese Aufzeichnungen sind verwoben mit den Gefühlen und Kindheitserinnerungen meiner Mutter, da sie, bedingt durch die Kriegswirren, in diesem Dorf ihrer ehemaligen Heimat Unterschlupf findet. Das allmähliche Erwachen der Natur und die gemeinschaftliche Arbeit in Hof und Feld wird ebenso einfühlsam und humorvoll beschreiben wie die verschiedenen Charaktere in der Dorfbevölkerung und ihre Reaktionen auf die Nachkriegsereignisse.

    Einen Kommentar hinterlassen

    RSS-Grafik
    Sie wollen die Diskussion verfolgen? Abonnieren Sie den RSS-Kommentar-Feed...
    (Was ist RSS?)