19. Januar 1919: Her mit dem Frauenwahlrecht

Kurz notiert: Die Wahlen zur Weimarer Nationalversammlung am 19. Januar 1919 stellten nicht nur die Wahlen zum Auftakt der ersten deutschen Demokratie dar. Gleichzeitig bildeten sie auch die Premiere für das neu geschaffene Frauenwahlrecht. Rechtzeitig zum 90. Jahrestag ist dazu bei der Friedrich-Ebert-Stiftung eine kurze Darstellung des Frauenwahlrechts (als kostenloses eBook) erschienen:


Gisela Notz, “Her mit dem allgemeinen, gleichen Wahlrecht für Mann und Frau!” (.pdf-Datei), Die internationale sozialistische Frauenbewegung zu Beginn des 20. Jahrhunderts und der Kampf um das Frauenwahlrecht, Gesprächskreis Geschichte, Heft 80, Bonn (2008).

siehe zum Thema beim GeschichtsPuls auch:
90 Jahre Frauenwahlrecht

Quelle: Friedrich-Ebert-Stiftung
(ENDE) geschichtspuls/19.01.2009/mar

Blaetter fuer Genossenschaftsgeschichte
(Ein neues Angebot aus dem GeschichtsPuls-Netzwerk)


    RSS-Grafik
    Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den GeschichtsPuls-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen GeschichtsPuls-Beiträgen versorgt. (Was ist RSS?)

    Und was sagen Sie dazu...?

    Einen Kommentar hinterlassen

    RSS-Grafik
    Sie wollen die Diskussion verfolgen? Abonnieren Sie den RSS-Kommentar-Feed...
    (Was ist RSS?)