Zeitzeugenportal8990 – Link-Tipp nicht nur für Geschichtslehrer

Kurz notiert: Heute mal ein Link-Tipp der im Jahr 20 nach dem Mauerfall vor allem für Geschichtslehrer und Schüler (aber auch andere) interessant sein dürfte: das Zeitzeugenportal8990.de. Hier finden sich frei zugängliche Unterrichtsmaterialien, Hinweise zu Exkursionsorten, Büchern und Filmen, Kommentare zu wichtigen Dokumenten und natürlich eine geschichtliche Darstellung der Friedlichen Revolution und Deutschen Einheit.

ANZEIGE


In einem passwortgeschützten Bereich können zudem gezielt Biographien recherchiert sowie Zeitzeugen kontaktiert und eingeladen werden, die die Jahre 1989/1990 miterlebt, aktiv mitgestaltet oder professionell (bspw. als Journalisten) beobachtet und begleitet haben.

“Wir hoffen, dass das Zeitzeugenportal die Kultusminister weiter dazu anregen wird, den Themen Friedliche Revolution und Deutsche Einheit eine Schulwoche des Jahres 2009 oder 2010 zu widmen”, erklärt Rainer Eppelmann, Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, die Intention des Geschichtsportals. Mit dem vielfältigen Angebot an didaktischen Materialien und dem entsprechenden Beschluss der Kultusministerkonferenz vom letzten Sommer stehe dem nichts mehr im Wege.

Passend zum Thema DDR-Geschichte gibt es von der Bundesstiftung Aufarbeitung auch noch den Bildungskatalog. SED-Diktatur und deutsche Teilung, Materialien für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit. Das Buch umfasst eine Sammlung didaktischer Materialien für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit zur Auseinandersetzung mit der SED-Diktatur, der Geschichte der SBZ/DDR, der deutschen Teilung und deren Überwindung und – soweit vorhanden – dem Kommunismus in Osteuropa. Die Materialien reichen von Arbeitsblättern über Stundenvorschläge bis hin zu Ideen für Projekttage. Der Bildungskatalog ist dieses Jahr erschienen im Wochenschau Verlag (ISBN 978-3-89974517-7) und kostet 19,90 Euro.

Quelle: Bundesstiftung Aufarbeitung
(ENDE) geschichtspuls/25.09.2009/mar

Blaetter fuer Genossenschaftsgeschichte
(Ein neues Angebot aus dem GeschichtsPuls-Netzwerk)


    RSS-Grafik
    Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den GeschichtsPuls-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen GeschichtsPuls-Beiträgen versorgt. (Was ist RSS?)

    Und was sagen Sie dazu...?

    Einen Kommentar hinterlassen

    RSS-Grafik
    Sie wollen die Diskussion verfolgen? Abonnieren Sie den RSS-Kommentar-Feed...
    (Was ist RSS?)