Familiennetzwerk MyHeritage.com übernimmt verwandt.de

Neues aus dem Bereich Familienforschung/Genealogie: Das Familiennetzwerk MyHeritage.com hat den seit Sommer 2006 aktiven Mitbewerber verwandt.de und dessen neun internationale Schwestermarken übernommen. Durch die Integration beider Anbieter entsteht eine weltweite Plattform mit 13 Millionen Stammbäumen, 47 Millionen Mitgliedern und 530 Millionen genealogischer Profile, so MyHeritage.com.

ANZEIGE


Die neue Dimension des Familiennetzwerks soll den Nutzern unter anderem das Wiederfinden von verloren geglaubten Verwandten erleichtern. So soll es noch einfacher werden, mit Familienmitgliedern über Ländergrenzen hinweg in Kontakt zu treten, in Verbindung zu bleiben oder geographische, sprachliche und zeitliche Brücken bei der Ahnenforschung zu schlagen.

Bei der Übertragung der Stammbäume der verwandt.de-Mitglieder an MyHeritage.com werden “alle Aspekte des Datenschutzes” beachtet, wie Daniel Grözinger, Mitgründer von verwandt.de, erklärt. Dort könnten die Stammbäume dann weiterhin kostenlos fortgesetzt werden. Die etablierten Länderdomains wie verwandt.de oder moikrewni.pl in Polen blieben auch nach der Eingliederung bestehen. Als weltweite Marke werde jedoch MyHeritage aufgebaut.

Mehr zum Thema:
- MyHeritage.com kauft verwandt.de (Unternehmensmeldung MyHeritage.com)
- verwandt.de-Gründer Daniel Grözinger im Interview (Deutsche-Startups.de)
- Unternehmensgeschichte verwandt.de (Selbstdarstellung)

Konkurrierende Angebote zu MyHeritage/verwandt.de:
- Ancestry – Entdecke Deine Familiengeschichte
- Geni – everyone’s related
- FamilySearch

Quelle: MyHeritage
(ENDE) geschichtspuls/04.02.2010/mar

Blaetter fuer Genossenschaftsgeschichte
(Ein neues Angebot aus dem GeschichtsPuls-Netzwerk)


    RSS-Grafik
    Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den GeschichtsPuls-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen GeschichtsPuls-Beiträgen versorgt. (Was ist RSS?)

    Und was sagen Sie dazu...?

    Einen Kommentar hinterlassen

    RSS-Grafik
    Sie wollen die Diskussion verfolgen? Abonnieren Sie den RSS-Kommentar-Feed...
    (Was ist RSS?)