Neuerscheinung

Filmlandschaft Berlin – ein Buch zur Filmstadt

Kurz notiert: Seit mehr als einhundert Jahren dienen die Berliner Straßen als Kulisse für Filmproduktionen. Ob als Stummfilm, in Trümmern oder zwischen Baustellen, vor Sehenswürdigkeiten oder im Untergrund – die Freiluftfdrehs atmen auch immer die Geschichte ihrer Drehorte. Somit ist das zum Jahresbeginn 2016 im Berlin Story Verlag erschienene Buch “Filmlandschaft Berlin. Großstadtfilme und ihre Drehorte” auch ein Spiegel der Berliner Stadthistorie.

Buchcover: Filmlandschaft Berlin“Filmlandschaft Berlin” (Buchcover)

In 48 Kapiteln stellt die Autorin Nadin Wildt ausführlich Filmklassiker und persönliche Favoriten anhand ihrer Berliner Drehorte vor: Angefangen bei den Pionieren Skladanowskys & Meester über Stummfilme wie “Menschen am Sonntag”, Indie-Perlen wie “Oh Boy”, deutschen Kinoklassikern wie “Lola rennt” und “Victoria” bis hin zum Hollywood-Blockbuster “Die Tribute von Panem – Mockingjay”. Illustriert ist der Berlin-Film-Guide mit zahlreichen Filmbildern sowie aktuellen Stadtfotografien von Franziska Donath. Interessant sicher nicht nur für alle “Setjetter” auf den Spuren ihrer Lieblingsfilme…

Nadin Wildt / Franziska Donath, “Filmlandschaft Berlin. Großstadtfilme und ihre Drehorte”, 128 Seiten, 160 Fotos, ISBN 978-3-95723-070-6, erschienen im Januar 2016 im Berlin Story Verlag zum Preis von 19,95 Euro.


Quelle/Bild: Berlin Story Verlag
(Ende) geschichtspuls/01.02.2016/mar

Blaetter fuer Genossenschaftsgeschichte
(Ein neues Angebot aus dem GeschichtsPuls-Netzwerk)


    RSS-Grafik
    Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den GeschichtsPuls-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen GeschichtsPuls-Beiträgen versorgt. (Was ist RSS?)

    Und was sagen Sie dazu...?

    Ein Kommentar
    Eigenen Kommentar verfassen »

    1. [...] Brendel freut sich auf GeschichtsPuls.de über die Neuerscheinung: „ein Buch zur [...]

    Einen Kommentar hinterlassen

    RSS-Grafik
    Sie wollen die Diskussion verfolgen? Abonnieren Sie den RSS-Kommentar-Feed...
    (Was ist RSS?)