Genealogie

archion.de: Kirchenbücher online erforschen

Ahnenforschung in alten Kirchenregistern: Seit dem 20. März 2015 hilft dabei auch das neue Kirchenbuchportal “Archion”. Hier können Interessierte evangelische Kirchenbücher online einsehen und von zu Hause aus erforschen. Entwickelt wurde das Portal von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in Zusammenarbeit mit elf evangelischen Landeskirchen.

Kirchenbuchportal archion – Screenshot Screenshot von archion.de

Zeugnisse der Vergangenheit zu erhalten und zur Auswertung bereitzustellen zählt zu den Kernaufgaben der evangelischen Archive. Zugleich bedeutet jede Nutzung aber auch eine Gefahr für den Erhalt eines Kirchenbuchs. “Das nun entwickelte Kirchenbuchportal löst diesen Widerspruch zwischen Bestandserhaltung und Nutzerorientierung: Die Originale können geschützt im Magazin bleiben, und doch erhält jeder, der sich dafür interessiert, die Möglichkeit, die Kirchenbücher anzuschauen und auszuwerten”, erläutert der Ratsvorsitzende der EKD, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, den Zweck des neuen Webprojektes www.archion.de. Zudem könnten die Recherchen auch ganz bequem vom heimischen PC aus erledigt werden.

Bislang wurden im Rahmen des Projektes 2,5 Millionen Kirchenbuchseiten digitalisiert. Langfristig sollen etwa 200.000 evangelische Kirchenbücher online einsehbar sein. Das Portal bietet über die Recherche hinaus zudem einige weitere Funktionen: So können sich die Nutzer bei Archion in einem Forum austauschen, eigene Auswertungen in das Portal hochladen und Anderen zugänglich machen. Außerdem gibt es der EKD zufolge die Möglichkeit, einzelne Einträge oder ganze Kirchenbücher abzuschreiben. Das Ergebnis kann dann über die Recherchefunktion durchsucht und mit dem Original verglichen werden.

Allerdings soll das Portal nach dem Willen der Betreiber nicht dauerhaft von Fördergeldern abhängig sein. Daher sind zwar die allgemeinen Informationen, das Forum und die Suche nach einzelnen Kirchenbüchern frei zugänglich. Die Einsicht in die Digitalisate ist dagegen kostenpflichtig. Private Ahnenforscher können hier zwischen drei Angeboten wählen: den Monatspass für 19,90 Euro, den Jahrespass für 178,80 Euro sowie ein Kontingent von 20 Tagen innerhalb eines Jahres für 59,00 Euro.

Direktlink zum Kirchenbuchportal: www.archion.de

Quelle: EKD
(Ende) geschichtspuls/23.03.2015/mar

Blaetter fuer Genossenschaftsgeschichte
(Ein neues Angebot aus dem GeschichtsPuls-Netzwerk)


    RSS-Grafik
    Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den GeschichtsPuls-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen GeschichtsPuls-Beiträgen versorgt. (Was ist RSS?)

    Und was sagen Sie dazu...?

    2 Kommentare
    Eigenen Kommentar verfassen »

    1. Die im Artikel beworbenen Nutzungsbedingungen von Archion sind nicht unumstritten, wie u.a. http://archiv.twoday.net/stories/1022407495/ darstellt.

    2. Danke für die Ergänzung…

    Einen Kommentar hinterlassen

    RSS-Grafik
    Sie wollen die Diskussion verfolgen? Abonnieren Sie den RSS-Kommentar-Feed...
    (Was ist RSS?)