Doku auf YouTube

17. Juni 1953: “Wehe den Besiegten”

Mehr als 35 Jahre durften die Autoren und Regisseure der DEFA nur die offizielle Version der SED über die Geschichte des Arbeiteraufstandes im Juni 1953 verbreiten. Unmittelbar nach dem Fall der Mauer revidierten sie diese Bewertung. Unter Rückgriff auf Originalaufnahmen, O-Töne sowie die (damals noch frischeren) Erinnerungen von Zeitzeugen schufen sie – noch ganz unter dem Eindruck der friedlichen Revolution 1989 – die sehenswerte Dokumentation “Wehe den Besiegten”.

Der Film stellt den historischen Quellen vom Juni 1953 Bilder von den Demonstrationen zum Ende der DDR ebenso gegenüber wie die Aussagen von Zeitzeugen beider Ereignisse. Betrachtet werden zudem die Arbeits- und Lebensbedingungen in der DDR zu Beginn der 1950er Jahre und die gesellschaftlichen Veränderungen, die den Generalstreik am 17. Juni des Folgejahres mit auslösten sowie die Folgen des Arbeiteraufstandes für die DDR-Gesellschaft insgesamt und für einzelne Beteiligte.

Die 78-minütige Dokumentation gibt es für 14,99 Euro als DVD bei Icestorm Entertainment. Zudem ist sie in mehreren Teilen bei YouTube zu sehen:


(“Wehe den Besiegten. Der 17. Juni 1953″, Teil 1/8)

Quelle: YouTube, Icestorm
(Ende) geschichtspuls/17.06.2010/mar

Blaetter fuer Genossenschaftsgeschichte
(Ein neues Angebot aus dem GeschichtsPuls-Netzwerk)


    RSS-Grafik
    Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den GeschichtsPuls-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen GeschichtsPuls-Beiträgen versorgt. (Was ist RSS?)

    Und was sagen Sie dazu...?

    2 Kommentare
    Eigenen Kommentar verfassen »

    1. Hi,
      also dein Blog ist echt klasse , so macht Geschichte ja wieder richtig Spaß ;)
      Vielleicht solltest du mal zukünftige Geschichts-LehrerInnen unterrichten, damit der Unterricht an den dt. Schulen auch interessanter wird.
      Anyway, viel Erfolg weiterhin bei der Blog-WM

      lg

      André
      http://australien.andreg.de/ (Duell 8 – Vorrunde 2)

    2. Hej André, danke für Dein Lob. Das geht doch runter wie Öl. :-) Dir und Deinem Blog übrigens auch viel Erfolg bei der Blog-WM…

    Einen Kommentar hinterlassen

    RSS-Grafik
    Sie wollen die Diskussion verfolgen? Abonnieren Sie den RSS-Kommentar-Feed...
    (Was ist RSS?)