Category Archives: Nationalsozialismus (1933-1945)

26 Millionen Dokumente über NS-Verfolgte online

Ein beeindruckendes „Denkmal aus Papier“ ist nun im Internet verfügbar: Die historischen Bestände der Arolsen Archives stehen fast vollständig online. Nun können Interessierte auf der ganzen Welt über das Online-Archiv auf 26 Millionen Dokumente mit Informationen zu 21 Millionen Namen von NS-Verfolgten zugreifen.

Schrieb Adolf Hitler schon vor "Mein Kampf" eine Biografie?

Hat Adolf Hitler schon vor „Mein Kampf“ ein Buch verfasst und unter falschem Namen veröffentlicht? Das behauptet der Historiker Thomas Weber unter Veweis auf neue Belege. Dann wäre Hitler schon früher als allgemein angenommen von seiner Rolle als „Retter des deutschen Volkes“ überzeugt gewesen. Doch über die Relevanz seines Fundes gibt es unterschiedliche Ansichten.

"Hitler, Mein Kampf. Eine kritische Edition"

Es ist wieder da: 70 Jahre nach Adolfs Hitlers Todesjahr sind die Urheberrechte an dessen Buch „Mein Kampf“ erloschen. Aus diesem Grund veröffentlicht das Institut für Zeitgeschichte nun eine erstmals wissenschaftlich kommentierte Gesamtausgabe. Es soll den Entstehungskontext des Buches erklären, historische Fakten einordnen, Hitlers gedankliche Vorläufer offenlegen und seine Behauptungen mit den Ergebnissen der modernen Forschung kontrastieren.

Die Geschichte der Sparda-Bank Berlin

Blätter für Genossenschaftsgeschichte, Ausgabe 5 (Juli 2015)
Auf unserem Partnerportal „genossenschaftsgeschichte.info“ ist eine erste thematische Sonderausgabe der „Blätter für Genossenschaftsgeschichte“ erschienen. Sie widmet sich ausschließlich den Anfängen der Eisenbahnerkassen und der Entwicklung der Reichsbahnsparkasse(n) der DDR – konkret am Beispiel der Sparda-Bank Berlin. Die heute mitgliederstärkste Bankgenossenschaft Deutschlands begeht 2015 ihr 25. Jubiläum – kann aber auf deutlich ältere Wurzeln zurückblicken.

Erinnerungen an den jüdischen Maler Felix Nussbaum

„Wenn ich untergehe, lasst meine Bilder nicht sterben – zeigt sie den Menschen“, so lautet der mündlich überlieferte letzte Wille des jüdischen Malers Felix Nussbaum. Vermutlich 1944 wurde er im Konzentrationslager Auschwitz ermordet. In einem neuen Kinderbuch sind nun 29 länger verschollene Bilder von ihm erschienen, die Nussbaum für eine Trickfilmserie gemalt hat.

Unterrichtsmaterialien zum Holocaust

Kurz notiert: Eine neue Webseite informiert über die Verfolgung jüdischer Deutscher und die Ermordung der europäischen Juden zwischen 1933 und 1945. Sie richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse sowie junge Erwachsene. Aber auch Lehrkräfte können hier Texte und Fotos für die jeweiligen Unterrichtsschwerpunkte ihrer Lerngruppen auswählen und zusammenstellen.

Operation "Mincemeat": Ein toter Spion für Hitler

Kurzfristiger TV-Tipp: In der ARD läuft Montag Abend (3. November 2014) die TV-Dokumentation „Der Spion, der Hitler reinlegte“. Geschildert werden darin die Vorbereitungen der Alliierten zur Invasion in Sizilien. Dabei sollte ihnen insbesondere eine präparierte Leiche helfen, die Deutschen über ihre tatsächlichen Pläne in die Irre zu führen.