Multi-Media-Führer für Berliner Mauer

Wer der Geschichte der Berliner Mauer und dem Schicksal einer geteilten Nation nachspüren will, findet heute nur noch Relikte des eisernen Vorhangs. Mit dem ab Mai 2008 erhältlichen ersten GPS-gesteuerten »MultiMedia-Guide Berliner Mauer« soll nun das erzählerische Potential dieser letzten Spuren für Berlinbesucher und -entdecker freigesetzt werden.

Die zweisprachige (deutsch/englisch) Multimedia-Tour führt Fußgänger und Fahrradfahrer an fünf bedeutende Stationen entlang des ehemaligen Mauerverlaufs – angefangen in der Bernauer Straße, über den Checkpoint Charly bis hin zur East Side Gallery. Neben Informationen zu den geschichtlichen und politischen Hintergründen dokumentieren zahlreiche Interviews mit Zeitzeugen sowie historische Film- und Tonaufnahmen das Schicksal der geteilten Stadt. Die Geräte sollen nach Angaben des Herstellers Antenna Audio an mehreren Gedenkorten in der Stadt (darunter das Brandenburger Tor und der Checkpoint Charlie) erhältlich sein.


Quelle: Antenna Audio
Foto: Antenna Audio Pressebild
(ENDE) geschichtspuls/23.04.2008/mar

Blaetter fuer Genossenschaftsgeschichte
(Ein neues Angebot aus dem GeschichtsPuls-Netzwerk)


    RSS-Grafik
    Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den GeschichtsPuls-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen GeschichtsPuls-Beiträgen versorgt. (Was ist RSS?)

    Und was sagen Sie dazu...?

    Einen Kommentar hinterlassen

    RSS-Grafik
    Sie wollen die Diskussion verfolgen? Abonnieren Sie den RSS-Kommentar-Feed...
    (Was ist RSS?)