Stadtarchiv Saarbrücken sucht Schuhe mit Geschichte

Für eine historische Ausstellung zum Jubiläum “100 Jahre Großstadt” sucht das Stadtarchiv Saarbrücken “Schuhe mit Geschichte” als Exponate. Konkret geht es um getragene Schuhe von gestern und heute, egal ob Arbeitsschuhe, Pumps, Slipper, Stiefel, Sandalen, Turnschuhe, Damen-, Herren- oder Kinderschuhe. Die Schuhe sollen das Alltagsleben ihrer jeweiligen Zeit symbolisieren und die Ausstellungsbesucher durch die hundertjährige Großstadtgeschichte begleiten.

Anhand der authentischen Zeit-Zeugnisse sollen den Besuchern aber auch persönliche Geschichten und Erlebnisse nahe gebracht werden. Dafür sucht das Stadtarchiv insbesondere auch Schuhe, die mit besonderen Erinnerungen oder Ereignissen verbunden sind: Schuhe etwa, die ihr Besitzer beim ersten Treffen mit der Lebenspartnerin in Saarbrücken getragen hat, bei der Eröffnung des ersten Max-Ophüls-Festivals oder alte Fußballschuhe mit Meisterschaftswürde.

Die Schuhe können vom 10. bis zum 13. Februar 2009 im Benutzungsraum des Stadtarchivs, Nauwieser Straße 3, 66111 Saarbrücken, abgegeben werden. Die Ausstellung, bei der die Schuhe gezeigt werden, ist vom 31. März bis 30. April 2009 im Hauberrisser Saal des Rathauses Saarbrücken zu sehen. Nach Ende der Ausstellung werden die Schuhe ihren Besitzern zurückgegeben.

Öffnungszeiten Stadtarchiv Saarbrücken:
Dienstag und Mittwoch von 9 bis 17 Uhr,
Donnerstag: 9 bis 18 Uhr,
Freitag: 9 bis 13 Uhr.

Quelle: Stadt Saarbrücken
(ENDE) geschichtspuls/09.02.2009/mar

Blaetter fuer Genossenschaftsgeschichte
(Ein neues Angebot aus dem GeschichtsPuls-Netzwerk)


    RSS-Grafik
    Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den GeschichtsPuls-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen GeschichtsPuls-Beiträgen versorgt. (Was ist RSS?)

    Und was sagen Sie dazu...?

    Ein Kommentar
    Eigenen Kommentar verfassen »

    1. Schuhe mit einer Geschichte….?Klingt eigentlich sehr interessant. Ich bin mal gespannt.Gibt es heutzutage wieder so eine Ausstellung ?Wäre sehr interessant!

    Einen Kommentar hinterlassen

    RSS-Grafik
    Sie wollen die Diskussion verfolgen? Abonnieren Sie den RSS-Kommentar-Feed...
    (Was ist RSS?)