NDR Extra3: 60 Jahre DDR

Während so langsam der Reigen zum 60. Gründungsjubiläum von BRD und DDR ins Rollen kommt, haben auch die Satiriker von NDR Extra3 wieder zugeschlagen: Angesichts aktueller sozialistischer Tendenzen in der deutschen Tagespolitik feiern sie in einer Neuauflage der Aktuellen Kamera 60 Jahre Deutsche Demokratische Republik und die deutsche Einheit unter umgekehrten Vorzeichen – und das nicht nur mit viel Aktualitätsbezug, sondern auch einem teilweise gruselnden Akzent.

Da geht’s unter anderem um die Kollektivierung der Commerzbank, den Solidarpakt West sowie die Situation in der Automobilindustrie, in der nach Aussage der Staatsratsvorsitzenden Merkel 20 Jahre nach der Einheit die Produktion in der ehemaligen BRD bemerkenswerterweise fast schon Ostniveau erreicht habe. Dank der Einführung der Kurzarbeit schreite der Abbau von Überkapazitäten zügig voran, berichtet der Kommentator, so dass bald wieder die gewohnten Wartezeiten von mehr als 18 Jahren pro Pkw erreicht würden. Und auch die nun volkseigene Bahn findet Erwähnung, mit ihrem (Spitzelaffären-)Beitrag zur Unterstützung der Staatssicherheit…

Link: Extra3 Die aktuelle Kamera

An dieser Stelle auch noch mal der Hinweis auf einen Beitrag aus dem vergangenen Jahr: Fischers Helfer – eine Anspielung auf “Hitlers Helfer” von Guido Knopp als plakatives Beispiel, wie man mit einem Dokumentationsfilm Wahrheiten verdrehen und aus vorhandenen Bildschnipseln eine völlig neue, manipulative Geschichte zusammenstellen kann.

Quelle: Sevenload (via Caschy)
Bild: Video-Screenshot
(ENDE) geschichtspuls/27.02.2009/mar

Blaetter fuer Genossenschaftsgeschichte
(Ein neues Angebot aus dem GeschichtsPuls-Netzwerk)


    RSS-Grafik
    Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den GeschichtsPuls-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen GeschichtsPuls-Beiträgen versorgt. (Was ist RSS?)

    Und was sagen Sie dazu...?

    Ein Kommentar
    Eigenen Kommentar verfassen »

    1. Sehr schöner Beitrag, muss ich sagen. Insbesondere den Dialekt fand ich grad so genial, wirklich sehr, sehr schön, wie NDR hier wieder reagiert hat. Ich finde solche Anspielungen ja generell sehr gut gelungen, aber dies übertrifft alles, was ich bisher so gesehen habe ;)

    Einen Kommentar hinterlassen

    RSS-Grafik
    Sie wollen die Diskussion verfolgen? Abonnieren Sie den RSS-Kommentar-Feed...
    (Was ist RSS?)