Small-Talk-Wissen

Columbus-Flaggschiff “Santa Maria” wiederentdeckt

Kurz notiert: Vor der Nordküste Haitis haben Taucher angeblich das Wrack der “Santa Maria” gefunden. Das Flaggschiff von Christoph Columbus soll dort am 25. Dezember 1492 auf Grund gelaufen sein. Teile davon wurden dann für den Bau der unweit gelegenen ersten Columbus-Siedlung in der Neuen Welt, La Navidad, verwendet.

Mehr zum Thema gibt’s unter anderem bei…

Übrigens: Über die weiteren Forschungen an dem mutmaßlichen Wrack der “Santa Maria” wird es in nicht allzu ferner Zukunft wohl auch eine große TV-Dokumentation geben. Dem “Independent” zufolge hat sich der US-Sender “The History Channel” die exklusiven Rechte dafür gesichert.


Quelle: siehe Links
(Ende) geschichtspuls/13.05.2014/mar

Blaetter fuer Genossenschaftsgeschichte
(Ein neues Angebot aus dem GeschichtsPuls-Netzwerk)


    RSS-Grafik
    Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den GeschichtsPuls-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen GeschichtsPuls-Beiträgen versorgt. (Was ist RSS?)

    Und was sagen Sie dazu...?

    Einen Kommentar hinterlassen

    RSS-Grafik
    Sie wollen die Diskussion verfolgen? Abonnieren Sie den RSS-Kommentar-Feed...
    (Was ist RSS?)