Neuer Spartenkanal: SPIEGEL Geschichte startet auf Premiere

Mit SPIEGEL Geschichte startet im Sommer ein neuer Sender bei Premiere. Rund um die Uhr können Abonnenten des Bezahlsenders dann via Kabel und Satellit zahlreiche TV-Dokumentationen sehen, insbesondere zur deutschen Geschichte. Als Highlights sind Sendereihen über den 2. Weltkrieg und zur deutschen Alltagsgeschichte im 20. Jahrhundert geplant. Hinzu kommen Neuproduktionen und Klassiker des Geschichtsfernsehens aus dem In- und Ausland. Ergänzend dazu will SPIEGEL Geschichte allerdings auch fiktionale Programm-Events und Serien zeigen.


“Hochwertige Dokumentationen sind eine wichtige Säule im Premium-Programm von Premiere. Mit SPIEGEL Geschichte können sich unsere Abonnenten auf gut recherchierte und packende Reportagen freuen, die neue Perspektiven auf Schlüsselereignisse der Geschichte eröffnen”, begrüßt der Premiere-Vorstandsvorsitzende Mark Williams die Kooperation. Immerhin sei ‘DER SPIEGEL’ eine der wichtigsten deutschen Medienmarken und Inhaber einer der größten geschichtsbezogenen Programmbibliotheken in Deutschland.

Verantwortlich für das neue Programm ist Michael Kloft, Leiter der History-Abteilung von SPIEGEL TV. Zu seinen bisherigen Projekten zählen unter anderem Dokumentationen zur Zeitgeschichte wie “Als der Krieg nach Deutschland kam”, “Das Dritte Reich in Farbe” und “Das Goebbels-Experiment”.

Quelle: Premiere
(ENDE) geschichtspuls/16.04.2009/mar

Blaetter fuer Genossenschaftsgeschichte
(Ein neues Angebot aus dem GeschichtsPuls-Netzwerk)


    RSS-Grafik
    Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den GeschichtsPuls-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen GeschichtsPuls-Beiträgen versorgt. (Was ist RSS?)

    Und was sagen Sie dazu...?

    Einen Kommentar hinterlassen

    RSS-Grafik
    Sie wollen die Diskussion verfolgen? Abonnieren Sie den RSS-Kommentar-Feed...
    (Was ist RSS?)