Veranstaltungshinweis

Ausstellung: Fürth und der Erste Weltkrieg

Kurz notiert: Das Stadtmuseum Fürth zeigt noch bis Mitte April 2015 eine Sonderausstellung über die regionalen Auswirkungen des Ersten Weltkriegs. Geschildert werden dabei sowohl die Situation in der “Kleeblattstadt” zwischen 1914 und 1918 als auch das (Über-)Leben und Sterben der Fürther Soldaten an der Front.

Ergänzend zur Ausstellung gibt es ein Begleitprogramm mit zahlreichen Vorträgen, beispielsweise über die Rolle der Frauen bzw. der Kirchen in dieser Zeit oder die Auswirkungen des Krieges auf die wirtschaftliche Entwicklung in Bayern und Franken. Weitere (vertiefende) Einblicke – zu dieser aber auch zu thematisch ähnlichen Ausstellungen im Großraum Nürnberg-Fürth-Erlangen – liefert zudem der Begleitband “Der Sprung ins Dunkle – Die Region Nürnberg im Ersten Weltkrieg, 1914-1918″. Das über 1.000 Seiten dicke Buch ist im Museum oder im Buchhandel zum Preis von 38 Euro erhältlich.

“Fürth und der Erste Weltkrieg 1914-1918″, Sonderausstellung im Stadtmuseum Fürth vom 18. Oktober 2014 bis 12. April 2015. Der Eintritt beträgt zwei Euro (ermäßigt ein Euro).

Weitere Informationen zur Ausstellung und dem Begleitprogramm gibt es auf der Internetseite des Museums sowie im entsprechenden Veranstaltungs-Flyer (.pdf-Datei).


Quelle: Stadtmuseum Fürth (siehe Links)
(Ende) geschichtspuls/24.10.2014/mar

Blaetter fuer Genossenschaftsgeschichte
(Ein neues Angebot aus dem GeschichtsPuls-Netzwerk)


    RSS-Grafik
    Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den GeschichtsPuls-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen GeschichtsPuls-Beiträgen versorgt. (Was ist RSS?)

    Und was sagen Sie dazu...?

    Einen Kommentar hinterlassen

    RSS-Grafik
    Sie wollen die Diskussion verfolgen? Abonnieren Sie den RSS-Kommentar-Feed...
    (Was ist RSS?)