Eurovision Song Contest

Nicole: “Ein bisschen Frieden” (plus Hooligan-Cover)

Jetzt sind es nur noch wenige Tage bis zum Finale des 54. Eurovision Song Contest in Oslo – für das der deutsche Beitrag von Lena Meyer-Landrut als einer der großen Favoriten gehandelt wird. Jetzt ist es also doch passiert: Lena Meyer-Landrut hat sich im Finale des 54. Eurovision Song Contest in Oslo durchgesetzt und mit 256 Punkten zum zweiten Mal überhaupt den Sieg nach Deutschland geholt. Für ein Geschichtsblog gehört es in dem Zusammenhang ja schon fast zum Selbstverständnis, an den bisher einzigen deutschen Siegerbeitrag beim Grand Prix zu erinnern: Nicole mit “Ein bisschen Frieden” im Jahr 1982 – aktuell gecovert von einem Hooligan-Chor…

ANZEIGE


1956 fand der Eurovision Song Context in Lugano zum ersten Mal statt, damals noch mit lediglich sieben Teilnehmerländern (darunter Deutschland), von denen jedes zwei Lieder präsentierte. In den folgenden Jahren stieg das Interesse daran schnell europaweit an. Allerdings blieb während des Kalten Krieges Jugoslawien der einzige regelmäßige Teilnehmer aus den Ostblockstaaten. Dafür nahm 1980 sogar einmal Marokko mit dem bisher einzigen arabischsprachigen Lied am Wettbewerb teil (kam mit sieben Punkten allerdings nur auf den vorletzten Platz).

Deutschland hat bislang zu jedem Wettbewerb einen eigenen Beitrag eingereicht – ermöglicht durch seinen besonderen Status als einer der vier großen Geldgeber für die Veranstaltung –, konnte bislang aber erst einmal zweimal gewinnen. 1982 holte die damals 17-jährige Sängerin Nicole mit dem von Ralph Siegel komponierten Beitrag “Ein bisschen Frieden” 161 Punkte und damit Platz eins. Nachdem nun noch Lena mit “Satellite” gewonnen hat, liegt Deutschland mit weiteren zwei 2. und fünf 3. Plätzen in der seit 1956 laufenden Nationenwertung auf Platz 13 9 (zum Vergleich: Spitzenreiter Irland erreichte bislang siebenmal Platz 1, viermal Platz 2 und einmal Platz 3). Sechsmal landete ein deutscher Beitrag dagegen auf dem letzten Platz – 1964 und 1965 sogar mit jeweils null Punkten.

Nicole: “Ein bißchen Frieden”

Die Fußballfan-Version

Passend zum aktuellen Wettbewerb lässt der Sportartikelhersteller Puma in seiner Kampagne Hardchorus Song Contest harte europäische Fußballfans für ihre Länder singen. Dabei versucht sich der deutsche Hooligan-Chor sehr sehens- und hörenswert an Nicoles Sieger-Beitrag… [via Oslog.tv]

Nachtrag vom 30. Mai 2010:

Und hier die Siegerin von 2010: Lena Meyer-Landrut mit “Satellite”



Quelle: wikipedia
(Ende) geschichtspuls/25.05.2010/mar

Blaetter fuer Genossenschaftsgeschichte
(Ein neues Angebot aus dem GeschichtsPuls-Netzwerk)


    RSS-Grafik
    Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den GeschichtsPuls-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen GeschichtsPuls-Beiträgen versorgt. (Was ist RSS?)

    Und was sagen Sie dazu...?

    Einen Kommentar hinterlassen

    RSS-Grafik
    Sie wollen die Diskussion verfolgen? Abonnieren Sie den RSS-Kommentar-Feed...
    (Was ist RSS?)