Geschichtsfernsehen

Un-Ruhestand: Guido Knopp zurück im TV

Kurz notiert: Wie Deutschlands oberster TV-Historiker Guido Knopp schon kurz vor seiner altersbedingten Verrentung beim ZDF ankündigte, ist für ihn auch im Ruhestand noch nicht Schluss. Nur wenige Wochen nach seinem Abschied beim ZDF hat er eine neue Aufgabe gefunden: Für die Holtzbrinck-Tocherfirma AVE Gesellschaft für Fernsehproduktion soll er eine eigene Geschichtssparte aufbauen.

Im Rahmen seiner neuen Aufgabe wird der 65-jährige Knopp neue Geschichtsreihen auflegen und zur “Entwicklung und Produktion von großen fiktionalen Fernseh-Filmen und TV-Events zu bedeutenden historischen Themen und Ereignissen beitragen”, wie verschiedene Medien berichten (kress.de, media.de).

“Im Ruhestand ergeben sich für mich neue Möglichkeiten. Ab sofort setze ich meine TV-Ideen bei der AVE um und freue mich sehr auf unsere Zusammenarbeit. Schon die Anlaufphase hat bislang enorm viel Spaß gemacht”, erklärt Knopp dazu.


Quelle: siehe Links
(Ende) geschichtspuls/25.04.2013/mar

Blaetter fuer Genossenschaftsgeschichte
(Ein neues Angebot aus dem GeschichtsPuls-Netzwerk)


    RSS-Grafik
    Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den GeschichtsPuls-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen GeschichtsPuls-Beiträgen versorgt. (Was ist RSS?)

    Und was sagen Sie dazu...?

    Einen Kommentar hinterlassen

    RSS-Grafik
    Sie wollen die Diskussion verfolgen? Abonnieren Sie den RSS-Kommentar-Feed...
    (Was ist RSS?)