Kostenfreies Material für Bildungsarbeit

50.000 Bilder aus Westfalen online

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat fast 50.000 Bilder aus dem Bildarchiv seines LWL-Medienzentrums für Westfalen im Internet zur Verfügung gestellt. Das Angebot richtet sich an Heimatfreunde sowie an Lehrer und Schüler. Die aktuellen und historischen Fotos können kostenlos für Unterricht und Bildungsveranstaltungen genutzt werden.

LWL Bilddatenbank
Suche nach “Kriegszerstörung” in der Online-Bilddatenbank

Auf den Onlineseiten des LWL-Medienzentrums finden beispielsweise Geschichtslehrer passende Bilder zu den Lehrplanschwerpunkten Industrielle Revolution und Soziale Frage, Frauenarbeit und Frauenbewegung, NS-Herrschaft im ländlichen Raum sowie den Wiederaufbaujahren nach 1945. Für das Fach Geographie lässt sich mit Fotos aus verschiedenen Sammlungen der Wandel wirtschaftsräumlicher Strukturen illustrieren. Die umfangreiche Luftbildsammlung bietet zudem Anschauungsmaterial zu den Lernbereichen Städtegliederung und Kultivierung von Naturräumen.

“Das neue Angebot ist besonders interessant für alle Lehrer, die ihren Unterricht lokal- oder regional verankern wollen. Denn die Fotos aus Westfalen holen die Schülerinnen in ihrem unmittelbaren Erfahrungsraum ab”, erklärt Prof. Dr. Markus Köster, Leiter des LWL-Medienzentrums für Westfalen.

Link zum Internet-Portal: Online-Bildarchiv des LWL-Medienzentrums für Westfalen

Um die Bilder vor Missbrauch zu schützen, stehen sie in der Gratisvariante mit kleinem Wasserzeichen und in Bildschirmauflösung zu Verfügung. Wer die Bilder kommerziell nutzen möchte, kann alle Fotos mittels Onlinebestellung auch in anderen Größen kostenpflichtig erwerben. Für die Zukunft sind zudem weitere Funktionserweiterungen geplant: So sollen Videotutorials das Suchen und Finden von Fotos weiter erleichtern. Mit Hilfe eines Kontaktformular sollen sich ortskundige Experten bei der Dokumentation historischer Aufnahmen einbringen können. Darüber hinaus ist die Integration von GPS-Daten in die sichtbaren Bildinformationen vorgesehen. So können alle neuen und digital erstellten Fotos noch genauer verortet werden.

Hintergrund: Die Online-Bilddatenbank gibt es bereits seit 2004. Sie wird kontinuierlich um aktuelle Fotodokumentationen und historische Sammlungen erweitert. Der Gesamtbestand des Bildarchivs des LWL-Medienzentrums umfasst über 360.000 Fotos. Thematische Schwerpunkte sind: Landschaften, Städte und Dörfer Westfalens, Industrie und Handwerk, regionstypische Architektur, Kultur und Brauchtümer, Verkehr und Technik sowie Gesellschaftsleben und Alltag im Wandel der Zeit.

Quelle: Landschaftsverband Westfalen-Lippe
(Ende) geschichtspuls/05.07.2012/mar

Blaetter fuer Genossenschaftsgeschichte
(Ein neues Angebot aus dem GeschichtsPuls-Netzwerk)


    RSS-Grafik
    Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den GeschichtsPuls-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen GeschichtsPuls-Beiträgen versorgt. (Was ist RSS?)

    Und was sagen Sie dazu...?

    Einen Kommentar hinterlassen

    RSS-Grafik
    Sie wollen die Diskussion verfolgen? Abonnieren Sie den RSS-Kommentar-Feed...
    (Was ist RSS?)