TV-Doku: Franzosen im Revier – Die Ruhrbesetzung von 1923

Nach der Niederlage im Ersten Weltkrieg hatte sich das Deutsche Reich im Versailler Vertrag zur Zahlung von Reparationsleistungen verpflichtet. Nachdem die alliierte Reparationskommission Ende 1922 einen geringfügigen deutschen Lieferrückstand gegenüber Frankreich feststellte, marschierten am 11. Januar 1923 fünf französische und eine belgische Division in das Ruhrgebiet ein. Vordergründiges Ziel war die Sicherung ausstehender und zukünftiger Reparationen. Zudem hatte die französische Regierung auch das Zentrum der deutschen Schwerindustrie im Blick: Mit der Ruhrbesetzung sollte der Versailler Vertrag zugunsten Frankreichs revidiert und die deutsche Westgrenze nach Osten verschoben werden.


In der Weimarer Republik löste der Einmarsch einen Aufschrei nationaler Empörung aus. Die Reichsregierung unter dem parteilosen Kanzler Wilhelm Cuno rief die Bevölkerung zum “passiven Widerstand” auf: Die Zahlung weiterer Reparationen wurde eingestellt, Generalstreiks blockierten Industrie, Verwaltung und Verkehr, Züge wurden auf Abstellgleise verschoben, Kohle kaum noch gefördert. Die Stimmung war explosiv, immer wieder kam es zu blutigen Zusammenstößen.

Unter dem Druck massiver Wirtschafts- und Ernährungsprobleme sowie der rasenden Hyperinflation wurde der passive Widerstand von der neuen Reichsregierung unter Reichskanzler Gustav Stresemann im September 1923 offiziell wieder aufgegeben. Frankreich lenkte 1923/24 auf Druck der USA und Großbritanniens in Ausgleichsverhandlungen mit der Weimarer Republik ein (MICUM-Abkommen). Im Juli/August 1925 verließen die Besatzungstruppen schließlich wieder das Ruhrgebiet.

TV-Doku: Die Franzosen im Revier

Am kommenden Samstag (17. Januar 2009, 20.15 Uhr) präsentiert Phoenix eine Dokumentation zum Ruhrkampf 1923. In Augenzeugeninterviews, mit Originaldokumenten und anhand umfangreichen französischen Filmmaterials zeigt der Film von Claus Bredenbrock eine vergessene Epoche der deutschen Geschichte, die bislang immer von den Schrecken der beiden Weltkriege überschattet war.

Mehr bei phoenix.de: Die Franzosen im Revier

Mehr zur Ruhrbesetzung:
Kampf um die Republik – Die Ruhrbesetzung (bpb)
Die Ruhrbesetzung (mit Ansprache des Reichskanzlers Cuno – DHM Lemo)
Ruhrbesetzung bei wikipedia

Quelle: Phoenix sowie siehe Links
(ENDE) geschichtspuls/15.01.2009/mar

Blaetter fuer Genossenschaftsgeschichte
(Ein neues Angebot aus dem GeschichtsPuls-Netzwerk)


    RSS-Grafik
    Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den GeschichtsPuls-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen GeschichtsPuls-Beiträgen versorgt. (Was ist RSS?)

    Und was sagen Sie dazu...?

    Einen Kommentar hinterlassen

    RSS-Grafik
    Sie wollen die Diskussion verfolgen? Abonnieren Sie den RSS-Kommentar-Feed...
    (Was ist RSS?)