Zum 80. Geburtstag

Gorbatschow-Ausstellung “Aus dem Familienalbum” in Berlin

Der russische Staatsmann Michail Gorbatschow zählt – gemeinsam mit Helmut Kohl und George Bush senior – zu den “Vätern der deutschen Einheit”. Aus Anlass seines 80. Geburtstags am 2. März 2011 würdigt das Berliner Museum “The Kennedys” am Brandenburger Tor den Politiker jetzt mit der Ausstellung “Aus dem Familienalbum”. Gezeigt werden Fotografien, die vorwiegend aus dem Privatbesitz stammen und zum Teil noch nie zuvor gesehene Einblicke in das bewegende Leben von Gorbatschow ermöglichen.

Michail Gorbatschow war von 1985 bis 1991 sowjetischer Staats- und Parteichef. Seine Reformpolitik, die Perestroika, mündete 1989 in einer Reihe überwiegend friedlicher Revolutionen in Osteuropa. Diese beendeten den Kalten Krieg und ermöglichten die Deutsche Wiedervereinigung, an der Gorbatschow – zusammen mit Helmut Kohl, George Bush senior und François Mitterrand – maßgeblich beteiligt war. Noch 1990 erhielt er für sein Wirken den Friedensnobelpreis. Heute engagiert er sich in Parteien, internationalen Verbänden und Stiftungen.

Mehr zu Michail Gorbatschow

Michail Sergejewitsch Gorbatschow – Porträt bei wikipedia
Michail Gorbatschow – Nur im Westen ein Held (Märkische Allgemeine)
Zauderer mit Prinzipien: Michail Gorbatschow wird 80 Jahre alt (Schwäbisches Tagblatt)
Umstrittene Legende: Unser Freund Gorbatschow wird 80 (Der Westen)
Der letzte Sowjetführer (Gorbatschow-Biograf György Dalos bei kultur-in-bonn.de)

Die Ausstellung “Aus dem Familienalbum” im Berliner Museum “The Kennedys” ist von 25. Februar bis 27. März 2011 geöffnet. Der Eintrittspreis liegt bei 7 Euro (bzw. 3,50 Euro ermäßigt).

“The Kennedys”

Die private Kennedy-Sammlung ist eine der weltweit umfassendsten Zusammenführungen aus Materialien, Dokumenten und Memorabilien der Kennedy-Familie. Entwickelt wurde sie in Zusammenarbeit mit einem Historikerteam des John F. Kennedy-Instituts der Freien Universität Berlin. Die Sammlung umfasst zahlreiche Fotografien, seltene Filmaufnahmen, historische Dokumente sowie persönliche Gegenstände der Kennedys.

Mehr dazu im Internet: “The Kennedys” – das Museum an Brandenburger Tor

Quelle: Regierung Online, BILD
(Ende) geschichtspuls/01.03.2011/mar

Blaetter fuer Genossenschaftsgeschichte
(Ein neues Angebot aus dem GeschichtsPuls-Netzwerk)


    RSS-Grafik
    Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den GeschichtsPuls-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen GeschichtsPuls-Beiträgen versorgt. (Was ist RSS?)

    Und was sagen Sie dazu...?

    Ein Kommentar
    Eigenen Kommentar verfassen »

    1. unsere grosse hoffnung, unser messias der 80er jahre, die enttäuschung für die meisten aller ehemaligen sowjetbürger-der russe als schachspieler verspielte die hoffnung auf eine alternative gesellschaft gegen die pocker-spieler, die mit falschen karten und freundlicher miene nur die übernahme kalkulierten und nie die gemeinsame veränderung dieser welt, die allein mit den segnungen der aasgeier dringend neue perspektiven benötigt…ich war ein treuer gläubiger anhänger gorbatschows und korrespondierte mit radio moskau über die hoffnungen in der ddr…er hat ein land verloren,seine liebenswerte frau und viele,viele anhänger…er war der zauberlehrling, der den brei nicht beherrschte…

    Einen Kommentar hinterlassen

    RSS-Grafik
    Sie wollen die Diskussion verfolgen? Abonnieren Sie den RSS-Kommentar-Feed...
    (Was ist RSS?)