Jahresrückblick 2011

“Schöne Pleite”: Klaus Stuttmanns Karikaturen-Rückschau

Zum Jahreswechsel ist das neue Karikaturenbuch von Klaus Stuttmann erschienen. Unter dem Titel “Schöne Pleite” lässt der Zeichner in seiner unnachahmlichen Manier die kleinen Fußnoten und großen Pleiten des Jahres 2011 Revue passieren: von zu Guttenberg bis zu GuttenPlag, von Fukushima bis zum Ausstieg aus dem Ausstieg vom Atomausstieg, von Mubarak bis Gaddafi, von den Pleite-Griechen über Bunga-Bunga bis zur Eurokrise. Der etwas andere Jahresrückblick ist eine Fundgrube für alle, die intelligent lachen und sich gewitzt informieren wollen…

Klaus Stuttmann, Schöne Pleite - Karikaturen 2011 Klaus Stuttmann zählt zu den wohl meistpublizierten Karikaturisten Deutschlands. Seine Zeichnungen mit dem unbarmherzig präzisen und satirisch scharfen Strich erscheinen täglich in über 20 deutschen Tages- und Wochenzeitungen, Magazinen und Zeitschriften. Inzwischen schon zum dritten Mal – nach “Klare Ansage” 2009 und “Land unter!” 2010 – gibt es zum Jahresausklang im Schaltzeit Verlag eine Zusammenstellung seiner besten Werke des zurückliegenden Jahres.

Der satirische Jahresrückblick 2011 umfasst 256 Seiten mit 225 Karikaturen. Kurze Erinnerungstexte fassen die Geschehnisse der einzelnen Monate kurzweilig zusammen und resümieren den Entstehungskontext der größtenteils farbig gezeichneten Karikaturen.

Mein Fazit: “Schöne Pleite” ist eine Fundgrube für politisch aufgeweckte Zeitgenossen, die intelligent lachen und sich gewitzt informieren wollen.

Klaus Stuttmann – ein kleiner Vorgeschmack:

Klaus Stuttmann - Karikatur Merkel Schuldenkrise
Kanzlerin Merkel manövriert in der Schuldenkrise
Klaus Stuttmann - Karikatur China als Retter Dagobert
Eurokrise: der Sieg des Kommunismus
Klaus Stuttmann - Karikatur Rettungsschirm als Knirps
Der Rettungsschirm – nur ein “Knirps”…
Klaus Stuttmann - Karikatur Rettungsschirm Slowakei Abstimmung
EU reklamiert Rettungsschirm-
Abstimmung in der Slowakei
Klaus Stuttmann - Karikatur Rösler als Comedy-Star
FDP-Chef Rösler – der neue Comedy-Star


Klaus Stuttmann, “Schöne Pleite! Politische Karikaturen 2011“, erschienen im Schaltzeit Verlag Berlin für 19,90 Euro (ISBN 978-3-941362-10-9, 256 Seiten, Softcover). Das Buch ist im gut sortierten Buchhandel, direkt beim Schaltzeit-Verlag oder im Internet über amazon.de* erhältlich.

Immer wieder neue “Karikaturen des Tages” gibt es auf der Webseite von Klaus Stuttmann.

Disclaimer: Ich stehe in einem engen Kooperationsverhältnis mit dem Schaltzeit Verlag und nutze diesen für meine eigenen Buchprojekte. Ungeachtet dessen kann ich Stuttmanns herrlichen Jahresrückblick persönlich nur empfehlen – ob zum eigenen Vergnügen oder als tolles Weihnachtsgeschenk…

Quelle/Bilder: Schaltzeit Verlag
*) Partnerlink
(Ende) geschichtspuls/29.11.2011/mar

Blaetter fuer Genossenschaftsgeschichte
(Ein neues Angebot aus dem GeschichtsPuls-Netzwerk)


    RSS-Grafik
    Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den GeschichtsPuls-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen GeschichtsPuls-Beiträgen versorgt. (Was ist RSS?)

    Und was sagen Sie dazu...?

    5 Kommentare
    Eigenen Kommentar verfassen »

    1. Karl Stuttmann ist wirklich ganz große Klasse. Ich denke kaum jemand versteht es so treffend zu karikieren. Immer wieder köstlich.

    2. Lol Stutmann hats einfach immer noch drauf! :D ich liebe diese ironischen anspielungen.^^ Stuttmann müste mittlerweile auch schon um die 60 sein. Hoffen wir mal das er uns noch ein paar Jahre erhalten bleibt. :)

    3. Klaus Stuttmann ist meiner Meinung nach DER Karikatist Deutschlands. Finde seine Karikaturen immer sehr unterhaltenswert, er trifft den Nagel auf den Kopf. Wirklich perfekt. Sein Buch habe ich mir auf meine Merkliste geschrieben, werde ich mir auf jeden Fall besorgen. “Land Unter”, sein letzter Rückschau liegt bei mir Zuhause und ist eines meiner liebsten Toilettenbüchlein ;)

      Also Leute, kann es euch wirklich nur empfehlen, wenn dieses Büchlein auch nur annähernd so gut ist wie “Land unter”

    4. Schöne Karikaturen! Bei der derzeitigen EU-Lage kann man auch nur lachen, weil man nicht weinen will. Die Chaoten haben keinen Schimmer von irgendwas und tun immer so, als ob das Schlimmste vorbei ist und das sagen sie immer wieder was von einem Aufschwung…Das Schlimmste kommt aber erst noch. Immer mehr Experten machen die Klappe auf und sagen das, was der realität entspricht. Griechenland wird pleite gehen oder den Euro aufgeben. Würde man naiv sagen, dass man Grichenland gerettet hat, wartet ja schon Portugal, Spanien gefolgt von Italien und Irland. Und da gibt es nichts mehr mit “geben wir ihnen unser Geld”, denn unser jahreshaushalt ist erschöpft durch Greichenland. Muss man echt darauf warten, bis sich weitere Rentner selbst exekutieren? Der Rettungsschirm wird uns aber retten….genau.

    5. [...] Zeitschriften. Inzwischen schon zum siebenten Mal – u.a. nach “Land unter!” 2010 und “Schöne Pleite!” 2011 – gibt es zum Jahresausklang im Schaltzeit Verlag eine Zusammenstellung seiner besten Werke des [...]

    Einen Kommentar hinterlassen

    RSS-Grafik
    Sie wollen die Diskussion verfolgen? Abonnieren Sie den RSS-Kommentar-Feed...
    (Was ist RSS?)